Mandantentalk

Beim Mandantentalk handelt es sich um das Mittel der Kommunikation zwischen dem Mandanten und dem für ihn zuständigen Steuerberater. Über ihn findet der Informationsaustausch in der Software FibuScan statt.

Wie funktioniert der Mandantentalk?

Nachdem der Steuerberater einen Talk in FibuScan erhalten hat, erhält der Mandat eine E-Mail mit einer entsprechend Übersicht. Diese ist mit einem Link versehen. Klickt der Mandant diesen an, gelangt er auf den Webclient von FibuScan. Hier kann der Mandant nun im Mandantentalk seine Talks einsehen. Dabei kann zwischen unbearbeiteten und bearbeiteten Talks gefiltert werden.

Durch Auswahl der gewünschten Talks öffnet sich ein Fenster, auf dem der Mandant die Fragen des für ihm zuständigen Steuerberaters einsehen kann. Des Weiteren kann er hier Informationen wie den Namen des zuständigen Steuerberater, Details des Vorgangs sowie Belege die im Vorgang vorhanden sind einsehen.

Über das Textfeld im Mandantentalk kann der Mandant nun ganz einfach die gestellte Frage des Steuerberaters beantworten und Dokumente hochladen und an den Steuerberater übermitteln. Nach dem versenden verschiebt sich der Talk in die Kategorie „bearbeitet“. Wenn der Steuerberater den Vorgang nun weiter bearbeitet und als erledigt kennzeichnet, wird der Vorgang auch hier ausgeblendet.

Welche Vorteile bietet der Mandantentalk?

Durch den Mandantentalk wird die Qualität der Zusammenarbeit zwischen Mandanten und Steuerberater gesteigert. Sie wird so einfach und stressfrei wie möglich abgewickelt, da Anrufe, Mails als auch Briefe nicht mehr notwendig sind. Der Informationsaustausch findet lediglich über eine Chat-Funktion statt. Hierdurch bietet sich eine einfach durchschaubare Übersicht über offene Fragen.

Fragen können im Mandantentalk auch ganz einfach per Smartphone beantwortet und Dokumente mit der Smartphone Kamera gescannt und anschließend hochgeladen werden. Die Abwicklung ist damit so einfach wie möglich gestaltet. Außerdem werden alle im Mandantentalk abgewickelten Vorgänge dokumentiert, sodass die Verläufe jederzeit im FibuScan Archiv für den Mandanten als auch den Steuerberater einsehbar sind. Somit geht nichts Verloren und Informationen sind, wenn man nochmals etwas zu einem abgeschlossenen Vorgang einsehen möchten ganz einfach aufzufinden, da ein zentraler Sammelort besteht.

Zurück zum Glossar